London: Prodigy Konzert in Alexandra Palace

08-London-thexed

Translate...

Manche Dinge passieren einfach, ohne das man sie auch irgendwie eingeplant hätte. So war das auch beim Prodigy Konzert in London! Den
eigentlichen Ausflug nach GB haben wir überhaupt erst angetreten, weil ich unbedingt die Ausstellung von Alexander McQueen sehen wollte. Denn als die Ausstellung damals in New York war, musste ich wegen einer Tournee meinen Urlaub absagen und verpasste somit die Möglichkeit diese unglaublich tolle Show zu sehen. Doch manchmal lohnt sich das Warten und so kam die Ausstellung nach London!

Zufälligerweise sollte am selben Wochenende auch Prodigy in London spielen, naja das neue Album war gerade frisch draußen und das Konzert innerhalb kurzer Zeit ausverkauft, so sahen wir schon unsere Chancen schwinden. Aber da hab ich nicht mit dem schon fast wagemutigen Einsatz meiner BFF gerechnet und so holten wir die Tickes zwei Stunden vor dem Konzertbeginn ab und waren super aufgeregt! Das letzte Mal als wir uns die Band ansahen, waren wir am Frequency Festival, als es gerade das erste Mal in St. Pölten veranstaltet wurde. Da letzte Mal als wir uns die Band ansahen, waren wir am Frequency Festival, als gerade das erste in St. Pölten veranstaltet wurde. Schon eine Band zuvor warteten wir aufgeregt auf den Headliner und mussten uns mit ein paar lästigen Mando Diao Fans rumplagen … War nicht so die gute Idee vom Veranstalter diese genau vor Prodigy zu platzieren, aber weder das, noch der strömende Regen, konnten an diesem Abend die Stimmung trüben. Denn das war bis dato, das beste Konzert für mich!

Alexandra Palace

02-London-Alexander-PalaceAls wir nach längerer Busfahrt – inklusive Panoramarundfahrt, am Berg ankamen, liefen wir nur noch mit offenem Mund rum. Die Aussicht war unglaublich, das Gebäude von Alexandra’s Palace war ein Traum. Es fühlte sich schon fast so an, wie das Palmenhaus am Wienerberg. Denn als wir in die Halle gingen, waren wir absolut nicht vorbereitet auf diese wahnsinnig schöne Location! Neben der längsten Bier und Fressmeile, die ich je gesehen hatte, war der Merch-Stand auch nicht von schlechten Eltern. Die Halle, in der das Konzert dann wirklich stattfand, hatte sogar Mosaik-Glasfenster und bot eine traumhafte Kulisse. Das Konzert toppte alles, was ich je besucht habe, wir waren von Anfang bis Ende nur am tanzen. Auch wenn ich nichts gesehen hab, weil die Light Show wirklich extrem hell war, hab ich das Konzert voll genossen!

Ich kann nur jedem empfehlen, einmal ein Konzert im Alexandra’s Palace mitzunehmen, es war einfach LEGENDÄR!

Noch ein paar Eindrücke von unserem Ausflug nach London:

01-London-thexed

Anreise mit Austrian Airlines

02-London-thexed

London – Brixton

03-London-thexed

Sonnenschein das ganze WE!

04-London-thexed

Camden Town

09-London-thexed

Natural History Museum

05-London-thexed 06-London-thexed

Follow ME and FEEL HUGGED!

FACEBOOK | INSTAGRAM | GOOGLE+

London: Prodigy Konzert in Alexandra Palace

Travel Essentials
THE DAILY OUTFIT #42

London: Prodigy Konzert in Alexandra Palace

Band Shirt
THE DAILY OUTFIT #43

Newer post

Kommentar verfassen