5 Dinge, die man beim Portrait Shooting beachten muss

1/250s, f4, 50mm, ISO80 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

Ich freue mich riesig über die heutige Kooperation mit Alexander Galler von ISO Rauschen Photography. Abgesehen von seinem coolen Künstlernamen ist Alex auch im Fotograben in Wien und Umgebung unterwegs. Auf seinem Instagram Account zeigt er nicht nur sein Talent die Stars festzuhalten, sondern hat vor kurzem zum Portrait Shooting aufgerufen! Seinem Instagram Aufruf bin ich gefolgt und keine Woche später waren wir verabredet, hatten ein Konzept und Location, somit konnte der Spaß losgehen!

Normalerweise stehe ich ja hinter der Kamera. Diesmal habe ich mich nicht nur in ein cooles Outfit geschmissen, sondern auch beim Make-up in die Vollen gegriffen! Denn heute wollen wir gemeinsam ein paar Rockstar Portraits nachstellen!

 

1 – Mood board auf Pinterest erstellen

Im ersten Schritt musst du dich entscheiden in welche Richtung es gehen soll! Wir haben uns für Rockstar Portraits entschieden, in denen die Hände eine zentrale Rolle spielten. Besonders die Fotos von Patti Smith haben es uns angetan, da Alex und ich beides große Fans von Patti sind. Hier gehts zu unserer Inspiration Pinnwand!

1/800s, f2.8, 35mm, ISO50 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

2 – Location, die Qual der Wahl

Auch wenn der Hintergrund eine kleine Rolle beim direkten Portrait spielt, ist es wichtig, dass er die Stimmung, die du im Bild wiederspiegeln willst, einfängt. Wir haben uns für den Donau Kanal entschieden, da die bunten Graffiti im Hintergrund eine positive Stimmung machen. Gerade mit einem einfarbigen Outfit ist es ziemlich cool mit Farben zu spielen.

1/250s, f2, 35mm, ISO50 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

3 – Das Equipment

Da man über das Thema „Welche Kamera für ein Portraitshooting“, wahrscheinlich tagelang diskutieren und philosophieren könnte, hier nur kurz über die restliche Ausrüstung, welche wir verwendeten:

Bei der Objektivwahl kann man, je nachdem welche Aussage man erzielen will mit Brennweiten experimentieren. In unserem Fall fiel die Wahl für Ganzkörperbilder auf 35mm und für alle näheren auf 50mm bzw. 85mm. Zwei weitere, kleine aber durchaus wichtige Helfer waren ein Faltreflektor und ein Aufsteckblitz, um Schatten im Gesicht zu minimieren.

1/250s, f2.5, 50mm, ISO31 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

4 – Die Einstellungen

Ein wichtiges Gestaltungswerkzeug ist die Blende. Mit einer offenen Blende kann man das Model wunderbar vom Hintergrund freistellen und die Blicke in Richtung Hauptmotiv lenken. Aufpassen sollte man aber, dass man es nicht zu sehr übertreibt und wichtige Gesichtsteile wie die Nase oder Ohren schon in der Unschärfe verschwinden, oder aber genau das als Stilmittel verwenden. Ein Bild fühlt sich nur dann natürlich an, wenn das Auge, das der Kamera am nächsten ist, auch scharf ist. Einzelne Einstellungen findest du bei den Bildern.

1/250s, f3.2, 50mm, ISO100 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

5 – Die Stimmung am Set

Ein ganz wichtiger Punkt ist sicher eine gute Stimmung beim Fotoshooting selbst. Hierbei geht es mehr um ehrliches Interesse als sich komplett zum Kasperl zu machen, um Menschen zum Lachen zu bringen. Auch das gemeinsame Durchsehen der Bilder und so weitere Ideen zu entwickeln ist sicherlich hilfreich.

Ich bin überglücklich mit den Bildern und es hat total Spaß gemacht, in die Rolle des Rockstars zu schlüpfen! Mein persönlicher Favorit ist das Bild mit der Frank-N-Furter Pose. Hast du dir dein Lieblingsbild schon rausgesucht?

1/250s, f4, 50mm, ISO80 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

1/250s, f2, 35mm, ISO100 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

1/250s, f2, 35mm, ISO50 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

1/250s, f2.8, 35mm, ISO50 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

1/250s, f3.2, 50mm, ISO100 ©Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

— In Kooperation mit Alexander Galler von ISO Rauschen Photography

5 Dinge, die man beim Portrait Shooting beachten muss

Elton John
Farewell Yellow Brick Road
Wien 2019

5 Dinge, die man beim Portrait Shooting beachten muss

Dido
Stadthalle, Wien 2019

Newer post

Kommentar verfassen

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.