DAVID DUCHOVNY
MEET AND GREET VIENNA
MEIN OLD MAN CRUSH

Als Weihnachtsgeschenk wurde ich von meiner Family überrascht und ein kleiner Mädchentraum ging somit am 12. Februar 2019 in Erfüllung!

Mein old man crush

Akte X war in der Jugend ein fixer Bestandteil meines TV Programms. Damals musste man wöchentlich auf die nächste Folge hin fiebern und vom Serien Marathon waren wir auch noch sehr weit entfernt. Schon damals hatte ich einen Crush auf David Duchovny. Der coole Mulder klärte nicht nur ungewöhnliche Fälle auf, sondern ließ meine anfangende Begeisterung für das Übernatürliche sprießen.

Spätestens seit der Serie Californiacation ist auch David bei der heutigen Jugend kein Unbekannter mehr und er ist nach wie vor einer meiner liebsten Schauspieler. Immerhin ist er als Hank Moody unschlagbar! Lediglich vom Ende der Serie war ich nicht ganz überzeugt, das hätte man doch noch etwas besser ausbauen können. Long Story short … Ich bin ein großer Fan vom Charakter Hank und David Duchovny himself, deshalb konnte ich es mir auch nicht nehmen lassen, ein ganz besonders T-Shirt an diesem Abend zu tragen.

Hank the Unicorn by Drawinkpaper

Mein guter Freund Tobi (Drawinkpaper) hat sich ebenfalls Gedanken zum Charakter Hank gemacht und dabei ist ein Zigaretten rauchendes Einhorn mit Bierbauch entstanden. Als er mir das erste Mal seine Zeichnungen gezeigt hat, war ich ganz hin und weg. Dass sich dann auch noch der perfekte Event ergeben würde, das Einhorn auszuführen, hat mich umso glücklicher gemacht und ganz nebenbei ist auch noch ein spitzen Foto mit dem original Hank entstanden.

Meet and Greet David Duchovny

Ich war noch nie bei einem Meet and Greet. Die Tickets waren ziemlich schnell ausverkauft. Für den Preis gab es die Möglichkeit beim exklusiven Soundcheck dabei zu sein, ein Foto mit David zu bekommen und einen Gegenstand meiner Wahl signieren zu lassen. Ich habe mich für ein Foto von Californiacation entschieden, welches ich anschließend an meine Bad Boys Wand hängen wollte. Er würde sich auch ziemlich wohl dort fühlen, denn es hingen schon David Bowie und mein BFF Mr. T aus DE an besagter Wand.

16:00 – 17:00 Einlass
So ein Einlass kann ganz schön lange dauern, wenn du bei unangenehmem Wind in der Wiener Arena wartest, dass du in die warme Halle gelassen wirst. Im zweiten Mail stand nämlich, dass das Meet and Greet vorverlegt wurde, aber im Endefekt wurde die Halle erst zum eigentlichen Startzeitpunkt aufgemacht. Der erste Weg in der Arena Halle, war natürlich direkt zum Mertch Stand. Zum Glück hatte ich genug Bargeld mit und konnte mir ein overzised Men Shirt zulegen, welches ich gerade mal wieder anhabe. Ich liebe ja diesen Boyfriend-Charm und ganz nebenbei, ist auch eine unterschriebene Stickerei auf Brusthöhe angebracht.

18:00 Soundcheck
Es wurde Ernst und die Menge konnte den ersten Blick auf David erhaschen. Ganz gemütlich plauderte er locker mit der lustigen Runde, Nervosität kam nach wie vor nicht bei mir auf. Ich freute mich einfach riesig meinen old Man Crush kennenzulernen. Meine Frage hatte ich mir zu diesem Zeitpunkt schon zurechtgelegt. Er spielte drei Songs und mit dem Abgang von der Bühne, machte sich auch schon die erste Gruppe bereit, um ihn persönlich zu treffen.

18:30 Meet & Greet Pass YELLOW
Dann war meine Gruppe endlich dran! Ich wartete mit Caro in der Schlange und konnte es kaum erwarten, dass wir endlich ganz oben an der Stiege angelangt sind. Mein Bild fest in den Händen wippte ich hin und her und unterhielt mich über die nächsten Konzerte, die wir beide fotografieren wollen, denn schließlich ist Caro ganz fleißig für Volume.at mit ihrer Kamera unterwegs. Bei der FM Indiekiste mit Kodaline hab ich sie im Gasometer kennengelernt und wir haben erst kurzfristig mitbekommen, dass wir beide unabhängig voneinander ein Meet & Greet Ticket haben.

Oben angekommen durfte ich auf einem mini Karteikärtchen meinen Namen schreiben, damit auch Mr. Duchovny beim Autogramm alles richtig schreibt. Die Organisation und der Ablauf waren wirklich super geplant. Ich war natürlich sehr traurig, dass ich kein Selfi mit ihm machen durfte, aber dafür war dann auch die Fotografin extra hier, um ein persönliches Foto von dem Abend einzufangen. Meine Bedenken bezüglich der Lichtsituation waren auch sofort verflogen, denn das verwendete Equipment war erste Klasse. Caro war als Erstes dran und ich sah mir mal den Ablauf von einer gewissen Distanz an. Es lief alles sehr schnell ab, aber ich versuchte jede einzelne Sekunde davon zu genießen. Immerhin war es die einzige und möglicherweise auch letzte Gelegenheit, David eine Frage stellen zu können.

My Turn… Ich sah nur noch, wie Caro mir den Rücken zudrehte und die Stiegen runter lief, dann war sie verschwunden und meine Chance gekommen. Ich lief also auf David zu, reichte ihm die Hand und begrüßte ihn, in einer fließenden Bewegung drehte er sich zur Seite, legte den Arm um meine Taille und drehte mich Richtung Kamera. Erst zu spät ist es mir aufgefallen, dass ich ein bisschen zu weit seitlich gedreht war, dann war aber der Zauber des Fotos schon vorbei.

Dann ging es auch schon weiter und wir plauderten über meinen Nickname ISI und wie es dazu kam, dass ich so einen kurzen Spitznamen hätte. Ich verriet ihm meine Story und merkte, wie durch die sehr persönliche Story ein bisschen Vertrauen zwischen uns entstand. Dann ergriff ich den Moment und schoss meine Frage hinterher!

Was war dein erster Lieblingssong, den du von einer Band gehört hast?
Es war Hey Jude von den Beatles und er erzählte mir noch von einer anderen Band, deren Namen ich leider durch die Aufregung nach dem Meet and Greet vergessen habe. Aber er meinte, dass man dann erst merkt, wie alt er eigentlich schon ist. Da konnte ich es mir natürlich nicht nehmen ihm ein Kompliment zu machen. Immerhin sieht er für seine 58 Jahre, noch ziemlich heiß aus. Findest du nicht auch?

19:30 Happy End
Auch ich trat nach den Treffen den Abgang über die Stiegen der Arena an und war super happy, über mein Autogramm und das kurze Gespräch. Auch wenn so ein Meet und Greet ein bisschen den Anschein einer Laufband Abfertigung erweckt, hatte ich dennoch das Gefühl, dass er sich für mich Zeit genommen hat. Immerhin hätte er die Frage nicht beantworten müssen. Auch wenn es sehr kurz war, habe ich das Meet and Greet mit David Duchovny sehr genossen und jede Sekunde davon in mich aufgesogen.

Ich freue mich sehr, dass ich die Möglichkeit hatte und werde immer an diesen Abend denken, wenn ich an meine Bad Boy Wand neben meinem Bett blicke und das Bild von David ansehe.

 

DAVID DUCHOVNY  MEET AND GREET VIENNA  MEIN OLD MAN CRUSH

JAY BOW
Single Release Party in Eisenstadt

DAVID DUCHOVNY  MEET AND GREET VIENNA  MEIN OLD MAN CRUSH

FM4 INDIEKISTE MIT WHITE LIES
OTTAKRINGER BRAUEREI WIEN 2019

Newer post

There are 2 comments

  1. Nicole Winkler

    Liebe ISI!
    Wow! Da hattest du ein tolles Treffen! Ja, Akte X und Californiacation habe ich alle gesehen und war sehr begeistert! Und ja David sieht immer noch gut aus!! Glg Nicole

    1. Iris Reihs

      Danke Nicole, ich war so glücklich über diese Gelegenheit und musste meine Eindrücke unbedingt mit Euch teilen!!!
      GLG Isi

Kommentar verfassen

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.