James Cottriall
Live im WUK Wien

01-James-Cottriall-Wien-Vienna-2018-Iris-Reihs-xedblog-thexed Seit meinem USA-Aufenthalt liegt der letzte Konzertbericht schon ein Weilchen zurück, somit wird es höchste Zeit, über das Meet-and-Greet mit James Cottriall zu berichten. Ich habe mich riesig über die persönliche Einladung zum Konzert und Start seiner Europa-Tournee 2018 im Wiener WUK gefreut, denn dies war ein ganz besonderes Heimspiel für den gebürtigen Briten.

James Cottriall verbindet nämlich so einiges mit Wien:
Viel Herz und den Beginn seiner Musikerkarriere. Darum findet man den Briten jetzt schon fleißig am Lieder schreiben, um bei seinem ersten Wien Konzert 2018 ein musikalisch buntes Bild seiner österreichischen Herzenswurzeln bieten zu können.
Aktuell lebt er in Los Angeles und ich freute mich sehr, dass er sich für ein kurzes Interview Zeit nehmen konnte:

02-James-Cottriall-Wien-Vienna-2018-Iris-Reihs-xedblog-thexed

Wie hieß dein erster Song, den Du geschrieben hast und warum bedeutet er Dir so viel?

Das erste Lied, das ich je geschrieben habe, hieß Sunshine. Aus diesem Grund ist es auch Song 1 auf meinem ersten Album Sincerely Me. Vor diesem Song habe ich viel getextet, aber meine Worte nie in Musik umgesetzt. Es hat damals viel länger gedauert, ein Lied fertig zu schreiben, aber ich bin sehr stolz auf das Ergebnis.

Was hat Dich am meisten beim letzten Album geprägt?

Ich schreibe immer 100 % autobiographisch, weil meine Musik für mich zum Teil Therapie ist. Da ich vor einem Jahr Papa geworden bin, handeln die Texte viel von den neuen Gefühlen, aber auch den neuen Dimensionen anderer Beziehungen in meinem Leben.

Mit wem würdest Du gerne einen Song zusammen aufnehmen?

Charlie Puth. Meiner Meinung nach schreibt er die besten Popmelodien, aber seine Musik ist viel mehr als Pop, da er vom Jazzklavier sehr beeinflusst ist.

Was erwartest Du Dir von dieser Tour?

Wenn ich auf Tour bin, weiß ich, dass meine größten Charterfolge laut vom Publikum mitgesungen werden. Das coole auf Tour ist, zu sehen, welche anderen Lieder als Lieblingssongs vom Album privat ausgewählt werden. Das ist immer eine schöne Überraschung für mich, wenn das Publikum bei einem eher unbekannten Song mitsingt.

Wie geht’s weiter daheim in Los Angeles?

Nach der aktuellen Europa-Tour wird eine Herbst US-Tour geplant. Ich bin auch ständig am Schreiben, auch wenn ich auf Tour bin und freue mich zu sehen, wie diese neuen Länder und Bundesstaaten mich musikalisch inspirieren.

Abschließend möchte ich mich nochmals für das Interview bedanken und wünsche James ganz viel Spaß auf seiner Europa-Tour!

James Cottriall  Live im WUK Wien

Hair Extensions
Star Wars meets Unicon

James Cottriall  Live im WUK Wien

Urban Decay Make-up
Star Wars meets Unicon

Newer post

Kommentar verfassen