5 Dinge, die du in Berlin machen solltest

In den letzten Jahren bin ich viel alleine gereist! Meistens hat es sich zufällig ergeben, dass Freunde von mir im Ausland waren, und mir anboten zu Besuch zu kommen! Wie zum Beispiel Dora, die ein Semester in Lissabon verbrachte. Diesmal habe ich mich wieder bei einem Freund einquartiert, bin den ganzen Tag durch Berlin gelaufen und habe die tollsten Dinge erleben dürfen!

Jean Paul Gaultier The ONE – Grand Show

Jean-Paul-Gaultier-The-ONE-Grand-Show-thexed-xedblog

Schon im Flugzeug wurde ich auf die Grand Show von Jean Paul Gaultier aufmerksam und dachte mir, die sollte ich mir eigentlich ansehen. Am Hauptbahnhof angekommen habe ich erstmals meinen Koffer verstaut und bin zu Fuß Richtung Alexanderplatz flaniert. Dass ich mich direkt auf der Straße zum Friedrichstadt-Palast Berlin befand, zeigte mir einmal mehr, warum ich meine Städte Tips nie planen werde. Schlussendlich habe ich mich für eine Nachmittagsvorstellung von The ONE – Grand Show entscheiden, da ich mich am Abend noch in eine ganz besondere Bar aufmachen wollte!

Die Show war für mich wie eine tanzende Retrospektive über das gesamte Schaffen von Jean Paul Gaultier. Schon im Opening erkannte ich viele Stücke aus seinen Anfangsjahren als Designer wieder. Durch meine Zeit am Theater habe ich schon viel gesehen, doch diese Show ließ sogar mir den Mund offen stehen! Die Kombination aus Licht-, Bühnen- und Showeffekten hatte wirklich alle Register gezogen! Da ich nicht so ein großer Musicalfan bin und mein Herz mehr für die Oper schlägt, gefiel mir die Musik nicht so gut. Aber ich denke, dass Musicalliebhaber bei diesem Stück vollkommen auf ihre Kosten kommen. (Noch bis 5. Juni 2018 in Berlin)

Zu Fuß durch Berlin

Zu-Fuß-durch-Berlin-thexed-xedblog

Es gibt nichts schöneres, als an einem wunderschönen Sommertag am Fluss entlang zu spazieren! Ich bin meistens kaum mit dem Bus oder der U-Bahn unterwegs, am liebsten zu Fuß, denn dann lernt man ganz besondere Ecken einer Stadt kennen, die in keinem Reiseführer der Welt stehen!

BANKSY Ausstellung

BANKSY-Ausstellung-Berlin-2018-thexed-xedblog

Wie der Zufall es weiter wollte, bin ich auf dem Weg zu einem Flohmarkt falsch abgebogen und bin am Bikini Berlin vorbei. Schon bei den Instagram Stories von Blogger Bazaar hab ich gesehen, dass die Ausstellung eröffnet wurde. Banksys Arbeiten sind nicht das Produkt eines anonymen Einzelkünstlers, sondern entspringen einer der lebendigsten Urban-Art-Szenen der letzten 30 Jahre: der Graffitiszene von Bristol.

Ohne zu zögern ging es für mich selbstverständlich auf Kultur-Kurs und ich kann die Banksy Ausstellung wirklich jedem ans Herz legen! (Noch bis Mitte Juni 2018)

Mauerpark Flohmarkt

Mauerpark-Flohmarkt-Berlin-thexed-xedblog

Der Mauerpark Flohmarkt ist und bleibt mir der liebste Flohmarkt, den ich je besucht habe! Du kommst total leicht mit unterschiedlichen Menschen ins Gespräch und obendrein findest du wahre Schätze! Als ich das letzte mal mit meiner Studienkollegin Tina dort war, haben wir es sogar geschafft, ganze acht Stunden am Flohmarkt zu verbringen! Diesmal fiel es allerdings viel kürzer aus, da er aufgrund einer Baustelle ziemlich geschrumpft war. Aber nichts desto trotz habe ich zwei wunderschöne Ringe entdeckt und trage nun zwei weitere Erinnerungsstücke an ein aufregendes Wochenende an mir! (Immer Sonntags)

Party machen im Radio the Label Bar Berlin

Radio-the-Label-Bar-Berlin-thexed-xedblog

Diese Bar liegt mir besonders am Herzen, denn mein Kumpel Toni aus Wien hat sich mit seiner Geschäftspartnerin Babsi nach Berlin aufgemacht und sich einen Traum erfüllt! Diese ganz besondere Bar mit Wiener Charme hat nicht nur eine exzellente Auswahl an österreichischen Köstlichkeiten und viel guter Musik, sondern auch ein crazy Radio – the Lable Bar Team, das den Laden schupft, so dass sich der Aufenthalt anfühlt, als ob du dich bei Deinen Freunden im Wohnzimmer aufhältst.

Besonde Snack-Specials sind  übrigens: Käsekrainer, Frankfurter (in Berlin auch Wiener genannt) und eine richtige Brettljause. Bei den Drinks legt Dir das Team den Hauscocktail den „Rocktail“ (Baileys, Kahlua, Sahne, Ananas) und den selbstgemachten Mexikaner ans Herz. Das Wiener Feierabendgetränk der weiße Spritzer darf natürlich auch nicht im Sortiment fehlen, sowie ein Tegernseer Bier (hell) frisch vom Fass… Im Sommer gibt’s wochenweise verschiedene selbst angesetzte Bowlen und den leckeren Haselnußvodka aus Österreich!

Wie Du siehst sind meine Wochenenden immer intensiv und auch diesmal mit besonderen Highlights gespickt. Wenn Dir meine Top 5 aus Berlin gefallen haben, würde ich mich über einen Kommentar freuen oder Du schreibst mir einfach, was Du in Berlin nie auslassen würdest!

5 Dinge, die du in Berlin machen solltest

Urban Decay Make-up
Star Wars meets Unicon

5 Dinge, die du in Berlin machen solltest

5 TIPPS, UM DEINE HAUT AUF DIE FESTIVALSAISON VORZUBEREITEN

Newer post

There are 2 comments

Kommentar verfassen