CHRISTIAN DIOR
COUTURIER DU RÊVE

CHRISTIAN DIOR, COUTURIER DU RÊVE

5 Juli 2017 – 7 Jänner 2018

Pünktlich zu den Couture Schauen in Paris, eröffnete die größte und umfangreichste Ausstellung, die alle Bereiche des Hauses Dior zeigt. Große Retrospektiven über die bedeutendsten Modehäuser, wurden in den letzten Jahren leider immer seltener. Mein Ausflug zur legendären Alexander McQueen Ausstellung in London, liegt auch schon wieder zwei Jahre zurück.

Ich kann jedoch sagen, dass diese Ausstellung definitiv alles bisher dagewesene in den Schatten stellt! Der Titel – der sich mit „Modemacher der Träume“ übersetzen lässt, hält sein Versprechen. Und es geht in dieser einzigartigen Ausstellung nicht nur um die Jahre 1947 bis 1957, sondern auch um die Jahre davor, als Christian Dior den Grundstein des Hauses legte.

01-christian-dior-couturier-du-reve-thexed-xedblog

Die Ausstellung beginnt mit einem Meilenstein in der Geschichte der Modernen Kunst. In jungen Jahren – im Alter von 23 – eröffnete Christian Dior mit seinem Freund Jacques Bonjean eine Gallerie (1931 – 1934). Dior förderte in dieser Zeit junge Talente wie Picasso, Barque, Miró Matisse, Derain und Cocteau. Auch  Künstler wie Salvador Dalí, Alberto Giacometti, Alexander Calder, Christian Bérard und Leonor Fini fanden in der Gallerie von Dior die richtige Starthilfe.

„We were just a simple gathering of painters, wirters, musicans, and designers, under the aegist of Jean Cocteau and Max Jacobs“
– Christian Dior

03-christian-dior-couturier-du-reve-thexed-xedblog

Die Kreationen aus dem Haus Dior läuteten das goldene Zeitalter der Modephotographie ein. Top Fotografen wie Richard Avedon, Irving Penn, Horst P. Horst, Erwin Blumenfeld, William Klein, Clifford Coffin, Henry Clarke, Louise Dahl-Wolfe und viele mehr produzierten gemeinsam eine exklusive und nie da gewesene Qualität für Highclass Fashion Magazine.

„The week which follows the first showing have a decisive influence on the collection which is yet to be born. It is then that I perform my ritual self-criticism, in which I am assisted by the photographs of drawings published in the papers which I am assisted by the photographs or drawings published in the papers which often present me with an entirely new light on my creations.“

00-christian-dior-couturier-du-reve-thexed-xedblog

Mein persönliches Highlight der Ausstellung CHRISTIAN DIOR COUTURIER DU RÊVE, war die Umsetzung des kompletten Couture Ateliers, mit den Arbeitsplätzen der Atelier Schneiderinnen. Es gab einen eigenen Raum voller weißer Entwürfe. Diese Prototypen, welche als erstes nach dem Entwurf angefertigt werden, sind der Uhrsprung eines jeden Designerstücks. Am Prototyp wird der Schnitt abgeändert und die Basis eines jeden Entwurfs vom Designer nicht nur vervollständigt, sondern auch abgesegnet. Erst nach dieser ersten Anprobe an der Puppe, wird das Modell in den ausgewählten Materialien zugeschnitten und die weiteren Anproben am Mannequin ausgeführt.

02-christian-dior-couturier-du-reve-thexed-xedblog

Die zentrale Installation am Ende der Ausstellung, wurde dem berühmten Spiegelsaal in Versailles nachempfunden. Ballroben von Grace Kelly über Prinzessin Diana bis zu Celebrities unserer Tage, wie Charlize Theron oder Jennifer Lawrence haben der Ausstellung einen würdigen Abschluss verliehen. Diese einzigartige Haupthalle des Museums, mit ihrer 30 Meter hohen Kuppel, bildet dazu den idealen Rahmen. Man verlässt die Ausstellung „Modemacher der Träume“ nachhaltig beeindruckt, und in meinem Fall mit einer Gänsehaut.

02-36-stunden-in-paris-xedblog-thexed

In meinem Video siehst Du ein paar Eindrücke von der gesamten Ausstellung. Bis zum 7 Jänner 2018 ist die Ausstellung im Staatsmuseum, dem Musée des Arts décoratifs, das sich im altehrwürdigen Louvre in Paris befindet, noch zu besuchen!

CHRISTIAN DIOR  COUTURIER DU RÊVE

36 STUNDEN IN PARIS

CHRISTIAN DIOR  COUTURIER DU RÊVE

AUSLANDSPRAKTIKUM IN DEN USA
#1 – DIE VORBEREITUNG

Newer post

There are 4 comments

  1. Nicole Winkler

    Die Ausstellung sieht einfach fantastisch aus! Besonders die hohen Räume mit den weißen Kleider, wow! Dein Video dazu gefällt mir auch sehr gut, schön gemacht!Glg Nicole

Kommentar verfassen