Valentinstag
MY RULES, MY BLOG, MY STYLE

01-valentines-day-valentinstag-xedblog-thexed

All you need is LOVE – Stimmt, aber es ist gar nicht so leicht, den richtigen Partner zu finden. In Zeiten von Tinder und Co. setze ich doch lieber auf einen gemütlichen Abend zuhause, als mir den Stress zu geben, genau für diesen Abend – als ob das Datum für ein Date ausschlaggebend wäre, ein Match zu finden.

Tinder vor dem Valentinstag ist wie Fitnesscenter am 2.1. …
– Nora Vader

Keine Ahnung wann ich mein letztes Valentinstagsdate hatte, aber wenn ich in den Genuss komme, würde es vielleicht so aussehen…

Mein perfektes Date?

#1 Food: Sushi in meinem Lieblingsrestaurant!

Ich liebe Sushi, es ist unkompliziert, schnell und in die California Maki könnte ich mich reinlegen – rein hypothetisch! Schön ist es den Abend mit einem leckeren Essen zu starten und einfach zu plaudern. Viel zu selten sitzt man zusammen und genießt den Augenblick. Gerade wenn man wie ich mit Uni, Job und Schmucklabel viel zu tun hat, sind solche Momente etwas ganz Besonderes. Sich auszutauschen, mehr über den anderen zu erfahren und Gemeinsamkeiten zu finden, macht ein Date nicht nur spannend, sondern zu etwas besonderem. Ich lausche gerne Lebensgeschichten und ein heißer Sake eignet sich perfekt, um anzustoßen.

#2 Movies: Am besten einen Horrorfilm gucken!

Viel zu selten komm ich dazu ins Kino zu gehen, deshalb wäre ein Kinobesuch genau das Richtige, um den Abend weiter zu führen. Es darf auf keinen Fall ein Liebesfilm sein! Ein Movie muss also her, das nicht nur Spaß macht, sondern auch schocken kann. The Ring wäre ein extremes Beispiel, würde aber für einen Nervenkitzel sorgen, den mein Date bestimmt nicht vergisst! Vor allem, wenn Du schon die anderen Teile der amerikanischen Kopie kennst.

#3 Make-up: Weniger ist mehr!

Mein Make-up würde ich an diesem Abend nicht viel anders tragen als sonst. Ich liebe es natürlich und betone meine Augen nur leicht. Da zu dem Herzpulli ein roter Lippenstift einfach perfekt passt, kann ich auf den natürlich nicht verzichten.

#4 OUTFIT: DU MUSST DICH WOHL FÜHLEN!

Den Herz Pulli hole ich total gerne aus dem Schrank, immerhin ist er unkonventionell und ein Statement Piece. Darunter trage ich ein Karo Hemd, welches durch die distressed Optik des Pullis durchblitzt. Die grauen Jeans trage ich im Moment andauernd, sie sind super bequem. Die Boots mit Nieten sind ein weiteres Key Piece des Looks und schließen den Streetstyle ab. Auch in meiner Handtasche wiederholen sich die Nieten. Ich finde dieses Outfit perfekt für den Valentinstag, weil ich mich nicht verkleide, sondern genau die bin, die ich sein will und mich so absolut wohl fühle!
Einfach ein echter XED-Look!

02-valentines-day-valentinstag-xedblog-thexed

#5 Phone: Das kann in der Tasche bleiben!

Mein Smartphone hab ich viel zu oft in der Hand, deshalb wird es an diesem Abend definitiv in der Handtasche verschwunden bleiben. Ich brauche keine Bilder von meinem Essen, oder Snaps wie der Abend verläuft, denn ich möchte mich vollkommen auf das Date konzentrieren und mich nicht ablenken lassen. Wenn der Abend zauberhaft verläuft, erinnere ich mich einfach viel besser daran, weil ich bewusst das Date genossen habe. Gerade diese schönen Momente im Leben solltest Du sammeln und in Zeiten wenn es Dir nicht so gut geht, darauf zurückblicken.
Wie heißt es so schön „building memories“!

03-valentines-day-valentinstag-xedblog-thexed

Hemd DIESEL · Pullover VINTAGE · Jeans ZARA · Boots ASH  · Tasche ZARA · Choker NAME YOUR CHOKER · Ring ALCHEMY · Lips MAYBELLINE liquid Lipstick (Cherry Pie)

Valentinstag  MY RULES, MY BLOG, MY STYLE

I See You – THE XX
Favorit im Jänner 2017

Valentinstag  MY RULES, MY BLOG, MY STYLE

XED BIRTHDAY WISHLIST

Newer post

Kommentar verfassen