Hotel: Novotel Brussels Centre Tour Noire

10-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed

Translate...

Der Ausflug nach Brüssel war, wie Ihr in meiner Insta Week schon lesen konntet, einfach wunderbar. Heute möchte ich nochmal näher auf das AccorHotels eingehen, in welchem wir nächtigen durften! Vom Flughafen ging es mit dem Zug direkt ins Zentrum, da wir keine Lust hatten, uns nach der U-bahn umzusehen und auch lieber die Umgebung erkunden, sind wir die zehn Minuten zum Hotel gegangen. Da wir für das Wochenende nur leichtes Gepäck bei uns hatten, war das auch keine Anstrengung und seit Google Maps ist es sowieso kein Problem mehr seine Ziele in kürzester Zeit zu finden.

00-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed

– Hotel –

Das Hotel Novotel Brussels Centre Tour Noire liegt mitten im Zentrum, es ist nur einen Katzensprung von diversen Museen entfernt und auch die heimische Shopping Straße, kann man zu Fuß in fünf Minuten leicht erreichen! Als wir die Gegend erkundet haben, sind wir anschließend von der gegenüberliegenden Seite des Hotels wieder zurück gekommen und waren überaus überrascht. Denn auf der Seite, wo sich der Eingang des Hotels befindet, hat man überhaupt keine Ahnung wie wundervoll das Hotel in die alte Architektur integriert ist. Ganz zu schweigen von dem Vorplatz, der einen wunderschönen Blick auf die Kirche Saint-Catherine, bietet. Rund um das Hotel, befindet sich übrigens das Viertel mit den besten Fisch-Restaurants.

02-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed

11-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed09-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed08-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed

– Rooms –

Unser Zimmer war im siebten Stock angesiedelt, neben dem großzügigen Bett hatten wir auch das Glück, eine Couch für dieses Wochenende unser Eigen nennen zu können. Im Badezimmer befanden sich die üblichen Dusch und Shampoo Pröbchen, allerdings waren diese von einer biologisch produzierten Marke, was für das nachhaltige Denken des Unternehmens spricht. Das hat mir schon mal gefallen, ganz zu schweigen von der geräumigen Dusche, die ich am liebsten gleich ausgebaut und mitgenommen hätte!

03-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed 04-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed 05-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed

– Frühstück –

Das obligatorische Frühstücksbuffet war selbstverständlich mit Waffeln bestückt! Mein erster Gang beim Buffet ist allerdings immer das English Breakfast, denn das ist etwas, was ich ausschließlich auf Reisen bekomme.Da wir den ganzen Tag vor hatten unterwegs zu sein, war das auch genau das Richtige!

06-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed

 – Fitness –

Im Tiefgeschoß ist ein kleines Fitness Studio eingerichtet, welches einlädt, seine Fitness Routine auch im Urlaub nicht zu vernachlässigen. Nachdem mir das Bett etwas zu weich war, hab ich, vor dem Frühstück, noch eine kleine Trainingseinheit eingeschoben.

07-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed

– Wellness –

Neben dem Pool, hat das Hotel auch eine Infrarotdusche und ein Hamam. Nachdem wir den ganzen Tag auf den Beinen waren, war der entspannende Wasserdampf mit exotischen Aromen und angenehmer Strahlungswärme genau das Richtige, um den Abend ausklingen zu lassen.

10-Hotel-Novotel-Brussels-Centre-Tour-Noire-thexed

Der Aufenthalt war wirklich sehr angenehm und ich würde auf jeden Fall wieder kommen, schließlich habe ich mich hier sehr wohl gefühlt!

Habt Ihr auch ein Hotel das Euch besonders gut gefallen hat?

— In Kooperation mit AccorHotels

Follow ME and FEEL HUGGED!

FACEBOOK | INSTAGRAM | GOOGLE+

Hotel: Novotel Brussels Centre Tour Noire

Buffalo Boots, Solomia & Weber + Weber
MY INSTA Week #3

Hotel: Novotel Brussels Centre Tour Noire

Wellness am Wörthersee
MY INSTA Week #4

Newer post

There are 3 comments

  1. lavenderprovince

    Hallo Iris! Eine schöne Reise hast Du ja nach Brüssel gemacht. Dort muss ich glaub ich auch mal wieder hin. Also nach Belgien … Brüssel war ich zwar noch nicht, aber Brügge und See Brügge habe ich schon unsicher gemacht und träume immer noch von der Schokolade dort 😀

    Alles Liebe, Heli

Kommentar verfassen