TopSwap Backstage

01-TopSwap-Wien-xed

Translate...

Swappen ist ansteckend! Nein, es ist keine Krankheit – es macht glücklich! Ich bin eine bekennende TopSwap-Anhängerin, denn ich habe jeden Event besucht und keinen Einzigen ausgelassen. Diesmal war ich eine der Helferlein, welche die zwei Mitorganisatorinnen Maria Ratzinger (von Stylekingdom) und Sophie Burian (von The Lipstick) unterstützen.

Um 16 Uhr hieß es Schichtwechsel. Pünktlich kam ich an und ließ natürlich auch mal gleich 5 Teile da. Ich hatte sogar Glück, dass ich noch den alten Kilopass gefunden hatte, denn dann gabs noch mal 3 Teile dazu. Sprich, ich konnte ganze 8 neue Teile mit nach Hause nehmen. Mit dem Crew-Lanyard geschmückt ging ich gleich mit dem ersten Schwung Klamotten auf die Fläche und orientierte mich. Wie ordentlich alles war, trotz dem großen Andrang war immer alles an seinem Platz. Die Einteilung der Größen wurde in Abteilungen getrennt, denn wer ein Medium-Girl wie ich ist – der fand dort alles in seiner Größe von Kopf bis Fuß. Obwohl stimmt nicht ganz, es gab sogar eine eigene Accessoire- und Schuh-Bühne. Aufregend war vor allem, was denn da so an Vintagestücken herein kam. Geschulte Swappeinnen warteten schon am Eingang und entrissen einem die neu angekommenen Stücke schon fast aus den Händen, denn schließlich war es die neue heiß begehrte Ware!

02-TopSwap-Wien-xedIch blieb bis zum Schluss, von wegen unangenehm! Es war ein super lustiger Abend, das Team war genau richtig zusammengewürfelt, alle hatten Spaß an der Sache und ich war sehr glücklich, dass auch meine Klamottis – die ich mitbrachte, ein neues Zuhause fanden. Was übrig geblieben ist, wurde in Säcke verpackt und an das Obdachlosenprojekt – Weihnachtspakete für Obdachlose in Wien und soziales Wohnprojekt für Familien am Wiener Brigittaplatz, sowie das Rote Kreuz gespendet.

Was ich gefunden habe?
(1. Balzer, 2. Weisser Longsleave, 3. Kleines Schwarzes, 4. Schneeflocken-Knubbel-Jacke, 5. Longsleave schwarz mit Druckknöpfen, 6. Nadelstreifen Ballonrock, 7. Ballerinas und 8. Leoprint-Slippers)

Das Hauptstück meiner neuen, erswappten Stücke ist der Karo Blazer – da gabs schon ein kleines „Sneakpeak“ im Aktuellen „Weekly Trend Style“. Kombiniert mit weißem Basic Langarmshirt und einem kurzen Schwarzen, ist der Look super für diesen Herbst/Winter.

04-TopSwap-Wien-xedWie von Frau Holle fühlt es sich an. Die Jacke im Bikerlook ist aus einem tollen Webstoff der lauter süße kleine Schneeflocken-Knubbel hat. Drunter hab ich ebenfalls ein Longarmshirt gepackt  und ein total trendy Ballonrock dazu. (Die Kette hab ich übrigens von H&M, am selben Tag gekauft – ist aber nicht von TopSwap)

03-TopSwap-Wien-xedUnd zwei Paar Schuhe hab ich auch ergattert, einmal super Ballerinas für die heißen Tage, passen diese chicen Lederteile zu jedem Sommer-Outfit. Auch die Leoprint-Slippers sind ein Hit.

05-TopSwap-Wien-xed

Follow ME and FEEL HUGGED!

FACEBOOK | INSTAGRAM | GOOGLE+

BULLETIN | Wiener Schneekugelmuseum

BULLETIN | Wiener Schneekugelmuseum

TopSwap Backstage

DIY Adventkranz mit Erdnüssen

Newer post

Kommentar verfassen