Die Frau in Schwarz

In dem, nicht all zu verschlafenen Dörfchen Crythin Grifford, Ende des 19. Jahrhunderts, passieren doch all zu oft mysteriöse Zwischenfälle. Betroffen sind allerdings nur die Kinder im Dorf.

Nach dem Tod von Alice Drablow nimmt sich ein junger Londoner Anwalt, Arthur Kipps (Daniel Radcliffe) trotz mehrfacher Warnung der Dorfbewohner, dem Nachlass und somit dem Verkauf des Eel Marsh House an. Schon bald wird dieser fast wahnsinnig und fällt dem Spuk der Frau in Schwarz zum Opfer. Sein einziger Verbündeter, der im hilft hinter die Geheimnisse des Anwesens zu kommen, ist der Grundbesitzer Sam Daily (Ciarán Hinds). Im Angesicht mit seinen eigenen Urängsten stellt Arthur K. sich dem Mysteriösen.

Detailverliebt gibt sich diese, doch tragische Geschichte, im traditionellen Stil des britischen Hammer-Horrorfilms der 1950er Jahre. Eine schaurige Geschichte für alle die es gern gruselt. Harry Potter Schauspieler Daniel Radcliffe hat also nach Voldemort einen weiteren, nicht ganz so irdischen Gegner gefunden. Wir dürfen schon sehr gespannt sein, wo es ihn als nächstes hin verschlägt.

Text © Iris Reihs

Spieglein Spieglein

Spieglein Spieglein

Isabel Marant Fall|Winter 2012

Isabel Marant Fall|Winter 2012

Newer post

Kommentar verfassen