Frühlingsputz und mottenfrei

Foto © zagorskid – Fotolia.com

Tips & Tricks zum Frühlingsputz

Grundsätzlich haben wir immer zu viel Kleidung im Schrank. Er platzt meist aus allen Nähten und wir können uns dennoch nicht entscheiden, was wir wirklich gar nicht mehr tragen.

Ausmisten ist nicht unglaublich schwer, denn wer sich von alten, ungeliebten Teilen trennt, schafft Platz für Neues. Als Erstes schicken Sie mal Ihren Liebsten außer Haus, denn wenn Sie ihm sagen, dass der ganze Kasten ausgeräumt wird, flüchtet er sowieso.

Ja, Sie haben richtig gelesen. Als Erstes räumen Sie die gesamte Kleidung aus dem Schrank auf das Bett, oder noch besser in Kisten.

Zuerst reinigen Sie den Kasten gut mit Cif und wischen ihn trocken. Damit Motten absolut keine Chance haben, wiederholen Sie das Ganze anschließend mit Lavendelöl, welches statt Putzmittel in einen großen Kübel heißes Wasser getröpfelt wird.

Nachdem der Kasten ausgewischt und trocken ist, können Sie sich schon ans Einräumen wagen.

Beim Einsortieren sollten Sie sich bei jedem Kleidungsstück drei Fragen stellen:

1. Gefällst du mir noch?

2. Wirst du getragen?

3. Fühle ich mich darin wohl?

Wird nur eine der drei Fragen mit einem „Nein“ beantwortet, sollten Sie es eher aussortieren.

Wenn Sie so den ganzen Kasten durchgehen, werden Sie überrascht sein wie vieles eigentlich schon längst aus dem Kleiderschrank raus sollte. Richtig ausmustern heißt aber auch, sogenannte Schrankleichen wegzuschmeißen, sowie auch abgenutzte Kleidung.

Es sollte auch nichts behalten werden, wenn es unter dem Deckmäntelchen „wenn ich einmal abgenommen habe, dann…“ gehandelt wird.

Packen Sie den aussortierten Stapel in eine Kiste oder einen Sack, nach einem halben Jahr gehen Sie nochmal alles durch und Sie werden erstaunt sein, wie wenig Sie davon vermisst haben. So können Sie die Kleidung ohne schlechtes Gewissen weggeben.

Die guten Stücke können Sie bei Ebay versteigern, oder bei Organisationen wie Top Swap, gegen neue/alte Lieblings-Teile tauschen.

Dann haben Sie auch viel Platz für kommende Kollektionen gewonnen.

Buchtipp: Mit System zu gutem Stil: Endlich Ordnung im Kleiderschrank

Text © Iris Reihs

Boys don´t cry: Dandy-Style

Boys don´t cry: Dandy-Style

Newer post

Kommentar verfassen